proM.U.T. – Ausgewählte Nachrichten 05.08.-11.08 2013

 


Die Nachrichtentexte stammen vom jeweiligen Herausgeber der Nachrichten, sind ggf. ergänzt (kursiv, blaue Schriftfarbe) oder gekürzt. Die Links verweisen auf die Ursprungsseiten. Für den Inhalt der unter den jeweiligen Links zu erreichenden Seiten übernehmen wir keine Verantwortung (näheres s. Impressum).
Die Auswahl ist subjektiv. Kritisches Lesen wird empfohlen.


 

Sonntag, 11.08.2013

 

Sun, 11 Aug 2013 06:00:00 GMT
Informations- und Werbeaktionen für Schaffleisch aus der Europäischen Union können künftig von der EU mitgefördert werden, Maßnahmen für Geflügelfleisch dagegen nicht mehr. Das geht aus den in der vergangenen Woche aktualisierten Richtlinien zur Förderung landwirtschaftlicher Erzeugnisse hervor.

 

Samstag, 10.08.2013

 

Sat, 10 Aug 2013 09:00:00 GMT|ah
Am Montag wird das USDA die Eckdaten zu den globalen Getreide-, Soja- und Maismärkten aktualisieren. Mitten in der laufenden Ernte haben diese großen Einfluss auf die Entwicklung der Preise.

 

Sat, 10 Aug 2013 08:04:00 GMT
Veganer sind der festen Überzeugung, die Natur zu bewahren, die Tiere zu schützen und den Hunger zu beenden. Die meisten Aktivisten haben aber eigentlich keine Ahnung von Ackerbau und Viehzucht, von natürlichen Kreisläufen und „von der Natur der Natur“, meint die Diplom-Ökotrophologin Ulrike Gonder.

 

Sat, 10 Aug 2013 07:30:00 GMT
Ein Kommentar des Vorsitzenden des Zentralverbandes der Deutschen Schweineproduktion, Paul Hegemann, in der Fachzeitschrift SUS: Wer heute Schweine hält, muss nicht nur mit dem Kostendruck des freien Marktes und dem harten Kampf um faire Preise fertig werden. Zusätzlich ist er Anfeindungen ausgesetzt.

 

Sat, 10 Aug 2013 06:00:00 GMT
Die Nachfrage nach Bio-Produkten boomt seit Jahren, trotzdem stellen immer weniger heimische Landwirte auf ökologische Erzeugung um. Daher haben die Grünen den Aktionsplan Ökolandbau vorgestellt.

 

Sat, 10 Aug 2013 05:00:00 GMT
In den vergangenen Tagen ist ein weiterer Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Russland bestätigt worden. Laut PigProgress sind in der russischen Provinz Rostov 40 Schweine einer privaten Hofwirtschaft infiziert.

 

Fri, 09 Aug 2013 13:05:07 GMT
Das Europäische Patentamt (EPA) hat der australischen Firma Bionomics bereits Ende Juli ein Patent auf ein menschliches Gen und damit gentechnisch veränderte Schimpansen und andere Tiere erteilt. Das bestätigte gestern ein Sprecher des EPA.

 

Niederländer finden Ökoschweinehaltung unattraktiv
Fri, 09 Aug 2013 09:55:00 GMT
Nur zwei Prozent der Schweinehalter in den Niederlanden betreibt ökologische Haltung. Und nur ein Prozent der konventionellen haltenden Landwirte denkt über eine Umstellung nach.

 

Freitag, 09.08.2013

 

Fri, 09 Aug 2013 13:37:09 GMT
Das „Jahrhundert“-Hochwasser 2013 – und was Hochwasserforscher dazu sagen

 

Fri, 09 Aug 2013 09:55:00 GMT
Nur zwei Prozent der Schweinehalter in den Niederlanden betreibt ökologische Haltung. Und nur ein Prozent der konventionellen haltenden Landwirte denkt über eine Umstellung nach.

 

Fri, 09 Aug 2013 08:58:00 GMT
Berlin – Die LINKEN haben ein gemeinsames Positionspapier zur Agrarpolitik in der 18. Wahlperiode vorgelegt. Dieses ergänzt die agrarpolitischen Aussagen im LINKEN Wahlprogramm „100% sozial“.

 

Fri, 09 Aug 2013 08:47:00 GMT
Genau zum richtigen Zeitpunkt bringt die BILD-Zeitung den großformatigen Beitrag „Vom Ferkel zum Steak“ in der heutigen Bundesausgabe.Während die Politik das so genannte Sommerloch mit der Diskussion um den Veggie Day bereichert, begleitet BILD ein Schwein von der Geburt bis es auf den Teller kommt. Dabei soll es nach eigenen Angaben nicht um Lebensmittelskandale, Dioxin im Futter oder verdorbenes Fleisch gehen. Es geht um die Geschichte eines Schweins, wie es 53 Mio. mal in Deutschland gemästet, gefüttert und geschlachtet wird.

 

Fri, 09 Aug 2013 08:30:00 GMT
Der Bundesvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen Cem Özdemir hat in einem Interview zum Thema „Veggie Day“ am vergangenen Dienstag im ZDF-Morgenmagazin mit Wissenslücken geglänzt.Er glaubt unter anderem, dass man Schweinen „den Rüssel abschneiden muss, weil es in den Ställen so eng ist, dass es anders gar nicht mehr geht“.

 

Fri, 09 Aug 2013 08:03:00 GMT
Wiesbaden – Laut aktuellen Zahlen des statistischen Bundesamts stagniert die deutsche Fleischproduktion. Während die Schweinefleischmenge stieg, sank die Schlachtmenge bei Rindern.

 

Fri, 09 Aug 2013 07:59:00 GMT
Die Äußerung von Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne), die Reformpläne von Bundesagrarministerin Ilse Aigner würden die Bauern 300 Mio. Euro kosten, haben die CSU-Politikerin derart provoziert, dass das BMELV eine Stellungnahme dazu herausgegeben hat.

 

Fri, 09 Aug 2013 07:54:00 GMT
Nur wenige niederländische Schweinehalter planen ihre Betriebe auf Bioschweinehaltung umzubauen. Zu dieser Aussage kommen die Marktforscher von Agri Direct. Sie befragten im Juli 426 Schweinehalter, darunter 9 Bioschweinehalter, zu ihren Zukunftsplänen.

 

Fri, 09 Aug 2013 07:40:00 GMT
Nicht Bundesagrarministerin Ilse Aigner (CSU) ist dafür verantwortlich, dass Niedersachsens Bauern bis 2020 rund 300 Mio. Euro an Direktzahlungen verlieren, wie von Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) behauptet, sondern ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom Oktober 2008.

 

Fri, 09 Aug 2013 07:30:00 GMT
Im baden-württembergischen Balingen wehrt sich ein Rinderhalter gegen die Ohrmarkenpflicht und legt sich jetzt mit den Behörden an, weil das seiner Meinung nach Tierquälerei ist. Hermann Maier hatte daher vor Jahren die Erlaubnis bekommen, den Tieren stattdessen einen Chip zu spritzen. Jetzt wurde er angezeigt.

 

Fri, 09 Aug 2013 07:22:00 GMT
Knapp 4,0 Mio. t Fleisch wurden in den gewerblichen Schlachtbetrieben Deutschlands in den ersten sechs Monaten 2013 produziert. Im Vergleich mit dem ersten Halbjahr 2012 war der Zuwachs mit + 0,1 % (knapp 4 500 t) gering, teilt das Statistische Bundesamt mit.

 

Fri, 09 Aug 2013 07:16:00 GMT
„Angesichts dieser Zahlen liegt die Bedeutung der verpflichtenden Junglandwirteförderung in der EU auf der Hand“, sagt Matthias Daun. Der BDL-Bundesvorsitzende bezieht sich die Meldung vom Mittwoch, nach der das Durchschnittsalter der Bauern in Deutschland bei 53 Jahren liegt und nur noch 4 % jünger als 36 Jahre sind.

 

Fri, 09 Aug 2013 05:19:00 GMT
Rom – Die weltweiten Preise für Nahrungsmittel sind im Juli gegenüber dem Vormonat um zwei Prozent gefallen. Ursache sind die sinkenden Preise für Getreide, Soja und Palmöl, so die FAO am Donnerstag.

 

Fri, 09 Aug 2013 05:00:00 GMT
Kommt Rindfleisch demnächst aus dem Reagenzglas? Welchen Abstand müssen Bienenstöcke zu Wohngrundstücken haben?

 

Fri, 09 Aug 2013 03:26:00 GMT
Wien – Wissenschafter an der TU Wien haben im Rahmen des EU-Projekts „Optifert“ einen Chip entwickelt, der innerhalb weniger Minuten Auskunft über den Nährstoffgehalt des Bodens gibt.

 

Donnerstag, 08.08.2013

 

Berlin: (hib/CHE) Im Rahmen der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) wurden in den Jahren 2008 bis 2012 rund 4,5 Milliarden Euro für über 9.000 Projekte im ländlichen Raum bewilligt. Durch diese, je zur Hälfte von Bund und Ländern finanzierten Projekte konnten in der gewerblichen Wirtschaft 70.751 Arbeitsplätze geschaffen und 313.684 Arbeitsplätze gesichert werden. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort ( 17/14435 ) auf eine Kleine …

 

Berlin: (hib/AS) Beim 2013 gegründeten Club der Energiewendestaaten handelt es sich um eine politische Initiative, deren Mitglieder sich dafür einsetzen wollen, den Ausbau erneuerbarer Energien weltweit fördern. Diese Auskunft gibt die Bundesregierung in einer Antwort ( 17/14315 ) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen ( 17/14038 ), die darin nach der konzeptionellen Grundlage des Clubs gefragt hatten. Die zehn Mitglieder des Clubs seien Staaten, in den jeweils sehr …

 

Thu, 08 Aug 2013 09:23:00 GMT
Berlin – Das Landwirtschaftsministerium kontert Vorwürfen des niedersächsischen Agrarministers Christian Meyer. Er setze aus der Luft gegriffene Zahlen in die Welt.

 

Thu, 08 Aug 2013 08:17:31 GMT|PROVIEH Fachreferat
Freitag, 6. September 2013 – 16:30 bis Sonntag, 8. September 2013 – 12:00
Vom 6. bis 8. September laden Landwirte und Pädagogen zu einer gemeinsamen Tagung über zukünftige Gemeinschaftsformen von ökologischer Landwirtschaft und Pädagogik an die Alanus-Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn ein. Die Tagung richtet sich an alle, die sich für eine gemeinschaftsgetragene, ökologische  Landwirtschaft im Sinne einer wirklich nachhaltigen Lebensmittelversorgung interessieren, die eine Initiative gründen oder an ihr teilnehmen wollen.
Auch werden wir auf dieser Tagung Ernährung weiter denken. Wie kann der Konsument sich zum bewussten Gestalter entwickeln? Menschen, die sich um einen Hof herum zusammen schliessen, um ihn zu tragen, wollen eine möglichst optimale, gesunde Ernährung. Bio und gemeinschaftsgetragene Landwirtschaft, dieses Paar gehört dabei unbedingt zusammen.

Was immer du tun kannst oder träumst es zu können,
fang damit an. Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich.
Johann Wolfgang von Goethe

Wie kann eine gemeinschaftsgetragene ökologische Landwirtschaft zu einem sozialökonomischen und pädagogischen Erlebnisraum werden? Das Konzept der gemeinschaftsgetragenen Landwirtschaft bietet neue Möglichkeiten für grundlegende Lernfelder. Eine gemeinschaftsgetragene Öko-Landwirtschaft ist an sich schon eine Schule, ein Lernort fürs Leben, nicht nur für Erwachsene, sondern für die ganze Familie. Wir und insbesondere unsere Kinder brauchen heute mehr denn je konkrete und handlungsorientierte Erfahrungsräume.

Als Referenten und Arbeitsgruppenleiter nehmen teil:

  • Prof. Dr. Marcelo da Veiga: Rektor der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Alfter bei Bonn.
  • Wolfgang Stränz: Begleitet die Entwicklung der Solidarischen Landwirtschaft von Beginn an und berät zahlreiche CSA-Initiativen, Buschberghof Wirtschaftsgemeinschaft.
  • Dr. Tobias Hartkemeyer: Bauer, Pädagoge, Dozent, Social Entrepreneur, Projektentwickler und Gründer vom CSA-Hof Pente.
  • Rosalind Kühnert-Hall: Mitgründerin des CSA-Hofs Pente.
  • Katharina Kraiß: Ökologische Agrarwissenschaftlerin, Lehraufträge zur Solidarischen Landwirtschaft sowie zur Natur- und Wildnispädagogik, Koordinatorin im Netzwerk Solidarische Landwirtschaft.
  • Dr. Peter Guttenhöfer: Waldorfpädagoge, Lehrerausbilder, weltweit in Lehrerfortbildung und Schulberatung tätig.
  • Peter Gauss: Diplom-Psychologe; Leitungsteam der Initiative „Natur verbindet!“
  • Prof.Dr. Carola Strassner: CSA-Mitglied und engagiert auf Gärtnerhof Entrup, Professor für Nachhaltige Ernährungssysteme an der FH Münster, Projektleitung makeCSA.
  • Hermann Pohlmann: Gründer von mehreren CSA Projekten und dem Netzwerk CSA Brasil, Projektleiter makeCSA an der FH Münster, Lehraufträge zur Sozialen Skulptur und Kunst.
  • Stefan Johnigk: Diplom-Biologe, Geschäftsführer des Nutztierschutzvereins PROVIEH, vorher tätig im Bereich von Wirtschaftsförderung und Forschung, Trainer für interkulturelle Kommunikation.
  • Dr.Manfred Schulze: Mitbegründer der Handlungspädagogik, arbeitet auf „Hof Hauser“ als Erzieher, Erziehungswissenschaftler und im Landbau.
  • Prof. Dr. Michael Brater: Soziologe und Berufspädagoge, Mitbegründer der Gesellschaft für Ausbildungsforschung und Berufsentwicklung (GAB München), Professor für Kultur- und Berufspädagogik an der Alanus Hochschule.
  • Dr. Thomas van Elsen: Begründer der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Soziale Landwirtschaft (DASoL), Forschungsprojekte zur Natur- und Landschaftsentwicklung durch ökologischen Landbau an der Universität Kassel-Witzenhausen.

Diese Tagung ist Teil des Projekts makeCSA der FH Münster (www.makeCSA.org). Jetzt online anmelden.

 

Thu, 08 Aug 2013 08:10:00 GMT
Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer hält die Pläne von Bundesagrarministerin Ilse Aigner zur Umsetzung der EU-Agrarreform in Deutschland für unausgegoren. „Denn dann wäre Niedersachsen der große Verlierer unter den Bundesländern“, sagte Meyer.

 

Thu, 08 Aug 2013 08:09:03 GMT|PROVIEH Fachreferat

Auf dem Gemeindegebiet der Stadt Donauwörth ist ein neuer Stall zur Massentierhaltung von rund 4.800 Schweinen geplant. Dadurch beträgt die genehmigte Anzahl an zu haltenden Tieren an diesem Standort in 11 Ställen rund 11.000 Schweine. Bitte unterschreiben Sie diese Petition, um die Erweiterung der Ferkelerzeugungsanlage zu stoppen!

Das Aktionsbündnis „Stoppt den Saustall“ plant am 10.08. eine Demonstration mit Kundgebung in Donauwörth. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen gegen die industrielle Massentierhaltung in Bayern zu protestieren! Weitere Infos finden Sie hier.

Thu, 08 Aug 2013 08:00:00 GMT
Die Union geht nach den Worten von Agrarsprecher Franz-Josef Holzenkamp aus einer Position der Stärke in die entscheidende Phase des Bundestagwahlkampfs. „Die CDU ist die Partei, bei der die Belange von Landwirtschaft und ländlichen Räumen am besten aufgehoben sind”, sagte Holzenkamp.

 

Thu, 08 Aug 2013 08:00:00 GMT
Zur Pressemitteilung des niedersächsischen Agrarministeriums („Aigners Pläne kosten unsere Bauern 300 Millionen Euro“ vom 7. August) erklärt der Sprecher des Bundeslandwirtschaftsministeriums:

 

Thu, 08 Aug 2013 07:26:00 GMT
Die Grünen wollen der intensiven Tierhaltung ans Leder und offenbaren eklatante Unkenntnis. Grünen-Chef Cem Özdemir sprach sich im Morgenmagazin eindeutig dagegen aus, Fleisch von Schweinen zu essen, denen man „den Rüssel abschneiden muss, weil es in den Ställen so eng ist, dass es anders gar nicht mehr geht“.

 

Thu, 08 Aug 2013 06:30:00 GMT
Der Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern wehrt sich gegen Vorwürfe, die Landwirtschaft sei aufgrund eines gestiegenen Maisanbaus und zurückgegangener Grünlandflächen für eine rückläufige Storchenpopulation im Land verantwortlich. Entsprechende Aussagen aus den Reihen von Naturschützen seien unzutreffend.

 

Thu, 08 Aug 2013 05:05:00 GMT
Hannover – Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer kritisiert die Pläne von Ilse Aigner zur Umsetzung der GAP in Deutschland. Er warnt vor einer Gefährdung des Agrarstandorts Niedersachsen.

 

Thu, 08 Aug 2013 03:45:00 GMT

Vor 25 Jahren wurde der Kälbermastskandal bekannt

Am 8. August 1988 erlebte die Bundesrepublik ihren bis dahin größten Landwirtschaftsskandal. Ein Züchter hatte Kälbern verbotene Hormone gespritzt, um das Schlachtgewicht der Tiere in die Höhe zu treiben. Als Konsequenz änderten sich die Bedingungen für die Kälbermast.

 

Wed, 07 Aug 2013 15:47:00 GMT
Influenzaforscher planen riskante Experimente mit dem Vogelgrippevirus H7N9: Sie wollen einen für Menschen hochgefährlichen Virusstamm entwickeln, um H7N9 besser erforschen zu können.

 

Wed, 07 Aug 2013 14:35:00 GMT

Radioaktives Grundwasser aus Fukushima fließt in den Pazifik

Aus dem Katastrophenreaktor von Fukushima fließt tonnenweise radioaktiv verseuchtes Wasser ins Meer. Der Betreiber Tepco hat das Problem bislang nicht in den Griff bekommen. Die Folgen sind noch nicht abzusehen.

 

Wed, 07 Aug 2013 14:29:00 GMT
Nach einem Rückgang der chinesischen Schweinefleischimporte im ersten Quartal sind die Einfuhren im zweiten Quartal deutlich gestiegen, so dass das Einfuhrvolumen des ersten Halbjahres mit gut 272.000 t gegenüber der ersten Hälfte des Vorjahres relativ stabil blieb (-0,1 %).
Der kräftige Rückgang der Lieferungen aus den USA konnte durch beachtliche Zunahme der Exporte aus der EU nahezu vollständig kompensiert werden, berichtet der Verband der Fleischwirtschaft (VDF).

 

Wed, 07 Aug 2013 12:18:00 GMT
Berlin – In Biomärkten gebe es gentechnisch verändertes Gemüse, berichtete das ZDF in der Sendung „Wiso“. Der BÖLW kritisiert nun, das ZDF habe damit eine Falschmeldung in die Welt gesetzt.

 

Wed, 07 Aug 2013 11:00:00 GMT
Das klimaschonende Billighuhn, der umweltschädliche Biojoghurt und das soziale Gewissen von Greenpeace

 

Wed, 07 Aug 2013 08:10:00 GMT
Die Provokation der Grünen, die für Kantinen die Einführung eines fleischlosen Tages gefordert hatten, ist am Dienstag von allen Seiten dankbar aufgenommen worden; Wahlkampf und Sommerloch lassen grüßen. Eine geplante ideologische Umerziehung sieht die CDU. Das werde grundsätzliches Konzept der Grünen.

 

Mittwoch, 07.08.2013

 

Wed, 07 Aug 2013 07:55:00 GMT
In Deutschland hat sich der Verlust an landwirtschaftlich genutzter Fläche (LF) im aktuellen Erntejahr gegenüber 2012 deutlich abgeschwächt. Im längerfristigen Vergleich hat sich die Abnahme jedoch in den vergangenen Jahren beschleunigt.

 

Wed, 07 Aug 2013 07:02:00 GMT
Vier von zehn deutschen Landwirten sind 55 Jahre oder älter. Durchschnittlich ist der deutsche Landwirt 53 Jahre alt. Den größten Prozentsatz der Landwirte im Alter von 35 Jahren und jünger, findet man im Geflügelsektor (7,25 %).

 

Wed, 07 Aug 2013 06:53:34 GMT
In der Nacht zum Mittwoch brannte das Dach eines Bullenstalles in Rieste bei Alfhausen (Landkreis Osnabrück) lichterloh. Alle 56 Bullen überlebten das Feuer – dank Wasserkühlung.

 

Wed, 07 Aug 2013 05:59:00 GMT
Seit 2010 gibt es in Bremen einen so genannten Veggie-Day. Das finden die Bündnisgrünen gut und fordern deswegen einen solchigen für Deutschlands Kantinen. Das stößt auf heftigen Widerstand.

 

Wed, 07 Aug 2013 05:00:00 GMT
Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit reagieren zunehmend auf ethische Fragestellungen in der modernen landwirtschaftlichen Nutztierhaltung. Zu diesem Ergebnis kommt der Agrarbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Dr. Clemens Dirscherl.

 

Wed, 07 Aug 2013 03:26:00 GMT
Potsdam – Beim Thema Biogas denkt fast jeder an großflächige Maisäcker. Dass es auch anders geht, erfuhren die Teilnehmer einer Pressekonferenz bei der Prüfstelle Marquardt des Bundessortenamtes.

 

Dienstag, 06.08.2013

 

Der Anteil fair gehandelter Produkte wächst, besonders in den letzten Monaten, so die Bilanz des Forums Fairer Handel. Aufgrund von Skandalen wie dem Fabrikeinsturz in Bangladesch würden immer mehr Menschen verstärkt auf Arbeits- und Produktionsbedingungen achten.

 

Mit einem Hühnermobil zieht ein Landwirt im Münsterland von Wiese zu Wiese. Seine Tiere haben so immer Frisches zum Picken. Auch für die Sicherheit ist gesorgt – hier haben die Hähne das Sagen.

 

Weniger Landwirtschaft, mehr Natur: Darauf zielt die Wiedervernässung des Ahrenviölfelder Westermoores im Norden von Schleswig-Holstein. Durch Anhebung des Wasserspiegels will man zurück zur typischen Moorlandschaft mit Heiden. Landwirte jedoch betrachten das Projekt kritisch.

 

Berlin: (hib/BOB) Wie sich das Leitungsgremium („Leadership Council“) der „Neuen Allianz für Ernährungssicherheit“ der G8-Staaten in Afrika zusammensetzt, möchte Die Linke in einer Kleinen Anfrage ( 17/14471 ) unter anderem wissen. Auf dem Gipfeltreffen in Camp David im Mai vorigen Jahres war als erklärtes Ziel beschlossen worden, den weltweiten Hunger zu bekämpfen und bis 2022 insgesamt 50 Millionen Menschen aus der Armut zu befreien. …

 

Tue, 06 Aug 2013 13:10:00 GMT
Sie legen Gärten an, wecken ein oder stricken ihre Unterwäsche selbst. Selbstversorger-Gemeinschaften, die zusammen ernten, basteln oder feiern, gibt es in vielen deutschen Großstädten. Für die Akteure ist das eine hochpolitische Angelegenheit.

 

Tue, 06 Aug 2013 12:40:00 GMT
Im zu Ende gehenden Förderzeitraum sind von 2007 bis 2013 rund 26 Milliarden Euro aus Brüssel nach Deutschland geflossen. Die Umverteilung der Gelder soll den Zusammenhalt, die Kohäsion, der Mitgliedsstaaten stärken. Doch wie setzen Länder und Regionen das Geld eigentlich ein?

 

Tue, 06 Aug 2013 11:32:00 GMT
Berlin – Der Verzicht des Schnabelkürzens in Dänemark gilt nur für Hennen in ausgestalteten Käfigen. Eine Umsetzung in alternativen Haltungsformen sei noch nicht möglich, da ausreichendes Wissen fehle.

 

Tue, 06 Aug 2013 11:29:00 GMT
Renate Künast fordert einen Tag in deutschen Kantinen, an dem nur vegetarisches Essen angeboten wird. Die Idee ist altbekannt, doch plötzlich stand die Nation Kopf. Im Internet formierte sich eine Protestwelle der Fleischliebhaber.

 

Tue, 06 Aug 2013 09:24:00 GMT
Nachdem Fonterra, der weltgrößte Milchexporteur, wegen Botulismus seine Milchprodukte zurückrufen musste und China und Russland die Importe gestoppt hatten, hat sich Molkerei-Chef Theo Spierings jetzt persönlich in Peking entschuldigt. China bezieht fast sein ganzes Milchpulver aus Neuseeland.

 

Tue, 06 Aug 2013 08:18:00 GMT|ah
Wenn die Frucht gedroschen und das Stroh gehäckselt oder abgefahren ist, stellt sich auch für Bio-Bauern die Frage, wie geht es weiter?

 

Tue, 06 Aug 2013 08:10:00 GMT
Gemüse mit Zellfusions-Hybriden (CMS) findet sich in allen deutschen Biosupermärkten. Ein Skandal, meint das ZDF-Magazin WISO, es handele sich dabei um klassische Gentechnik, die nicht gekennzeichnet ist. CMS ist legal und keine Gentechnik, kontert die Biobranche.

 

Tue, 06 Aug 2013 08:01:46 GMT
Test: 17 von 37 Gemüsesorten enthielten fremdes Erbgut

 

Tue, 06 Aug 2013 08:00:00 GMT
Die Grünen haben vorgeschlagen, dass es in deutschen Kantinen jeden Donnerstag einen so genannten „Veggie Day“, also einen fleischlosen Tag geben soll. Laut der Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt würde das die Gesundheit, den Tier- und Klimaschutz fördern.

 

Tue, 06 Aug 2013 07:30:00 GMT
Forscher der Universität Maastricht haben erstmals eine Frikadelle zur Verköstigung angeboten, deren Muskelfleischzellen im Labor gewachsen sind. Wie Spiegel Online berichtet, handelt es sich um Muskelfleisch vom Rind, das in einer Nährstofflösung rund 20.000 winzige Streifen bildete.

 

Tue, 06 Aug 2013 07:00:00 GMT
Nachdem Dänemarks Eierwirtschaft angekündigt hat, freiwillig auf das Schnabelkürzen zu verzichten, sehen einige grüne Agrarminister bei uns diesen Entschluss als Vorbild und fordern das gleiche. Der Geflügelverband stellt aber jetzt klar, dass dieser ausdrücklich nur für Hennen im ausgestalteten Käfig gilt.

 

Tue, 06 Aug 2013 06:21:00 GMT
Die Vion schrumpft sich im Rahmen seiner im April angekündigten „Restrukturierung“ weiter gesund.

 

Tue, 06 Aug 2013 06:10:00 GMT
Die niedersächsische Landesregierung will ab diesem Jahr keine Staatsjagden mehr mit prominenten Gästen im Saupark Springe durchführen. Nach den Worten von Landwirtschaftsminister Christian Meyer passt diese auf „hochherrschaftlichen Riten aus der Kaiserzeit“ beruhende Jagd nicht mehr in die Zeit.

 

Tue, 06 Aug 2013 04:59:00 GMT
Freising – Das Image von Biogas aufpäppeln: Dafür reist der Fachverband Biogas noch sechs Wochen mit seiner Kampagne „Biogas kann´s“ durch Deutschland und hilft dabei nicht nur der eigenen Klientel.

 

Tue, 06 Aug 2013 03:29:00 GMT
Nottingham – Ein Bakterienmantel um Saatgut soll Pflanzen dazu bringen, Stickstoff aus der Luft binden zu können. Das würde den Düngebedarf senken, die neue Technologie soll in drei Jahren am Markt sein.

 

Tue, 06 Aug 2013 03:27:00 GMT
Berlin – Weniger Fleischkonsum in Industrieländern würde sich positiv auf die globalen Lebensmittelpreise auswirken. Allerdings sei dies nur „ein Baustein unter vielen“ für die Welternährung.

 

Montag, 05.08.2013

 

Mon, 05 Aug 2013 23:00:00 GMT
Kantinen sollen „Vorreiter“ sein und an Donnerstagen nur vegetarische und vegane Gerichte verkaufen

 

Der Labor-Burger
Mon, 05 Aug 2013 18:25:00 GMT
Auf einer Präsentation in London haben Wissenschaftler einen Burger serviert, dessen Frikadelle aus Fleischmuskelzellen gezüchtet wurde. Die Forscher erhoffen sich, mit der Retorten-Bulette den Welthunger eindämmen zu können.

 

Mon, 05 Aug 2013 14:33:59 GMT
Die EU-Kommission hat eine Konsultation zur Überarbeitung der Richtlinie zum Schutz des Grundwassers geschaltet.

 

Mon, 05 Aug 2013 14:29:19 GMT
Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf die Artenvielfalt im Meer? In einem Großprojekt untersuchen Forscher weltweit biologische Veränderungen in der Ostsee.

 

In Frankreich war die Aussaat von Genmais bislang nicht erlaubt. Allerdings hat das oberste Verwaltungsgericht dieses Anbauverbot gekippt. Nun sucht die Regierung nach juristischen Mitteln, um die Maissorte MON810 weiterhin von französischen Äckern fernzuhalten.

 

Berlin: (hib/AS) Jeder Europäer nutzt mit 1,3 Hektar Boden pro Kopf ackerbaulich derzeit weit mehr Fläche, als weltweit im Durchschnitt pro Kopf mit 0,72 Hektar zur Verfügung steht. Diese Zahl geht aus dem dritten Bodenschutzbericht hervor, den die Bundesregierung ( 17/14044 ) vorgelegt hat. Darin werden die im nationalen und internationalen Bereich erfolgten Entwicklungen beim Bodenschutz seit 2009 dargestellt. Die Bundesregierung hatte im Jahr 2000 beschlossen, dem nachhaltigen Bodenschutz …

 

Mon, 05 Aug 2013 13:28:00 GMT
Massentierhaltung, Klimabelastung und Skandale – kann man da eigentlich noch guten Gewissens Fleisch essen?
Fleisch und Fleischerzeugnisse haben für viele Menschen einen hohen Stellenwert auf dem Speiseplan. Die vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten und die große Produktpalette versprechen einen abwechslungsreichen und hohen Genusswert. Auch aus ernährungsphysiologischer Sicht kann Fleisch punkten, enthält es doch viele wichtige Nährstoffe, die der Körper besonders gut aufnehmen und verwerten kann.
aid-Heft „Fleisch und Fleischerzeugnisse“, 100 Seiten, 16. Auflage 2013
Bestell-Nr. 1005, ISBN 978-3-8308-1096-4
Preis: 4,00 Euro (Rabatte ab 10 Heften)

 

Mon, 05 Aug 2013 11:35:00 GMT
Rund fünfzehn Prozent haben ihre Zuchtschweinehaltung in Niedersachsen eingestellt. Der Schweinesektor leidet dieses Jahr an schwachem Exportgeschäft und geringer Nachfrage.

 

Mon, 05 Aug 2013 11:04:21 GMT
In Neu Wulmstorf müssen kläffende Hunde in der Nacht und an Feiertagen künftig ins Haus. Dieses Urteil mit Grundsatzcharakter hat jetzt das Oberverwaltungsgericht Lüneburg gefällt.

 

Mon, 05 Aug 2013 10:50:00 GMT
Der deutsche Fleischexport nach Russland ist drastisch zurückgegangen. Bei Geflügel sind es 70 Prozent weniger Einfuhren als gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

 

Mon, 05 Aug 2013 09:05:00 GMT
Ein Stichprobentest des ZDF-Magazins ‚WISO‘ ergab, dass fast die Hälfte der Biogemüseproben gentechnisch veränderte Erbsubstanz enthielt. Heute abend wird der Bericht gesendet.

 

Mon, 05 Aug 2013 08:34:00 GMT
Bei der neuseeländischen Molkereiunternehmen Fonterra gibt es einen Verdacht auf Botulinumtoxin in der Milch, ein Gift, das vom Bakterium Clostridium botulinum verursacht wird. Bis zu 1000 t Säuglingsmilchnahrung, Sportgetränke und andere in sieben Länder exportierte Produkte können von der Vergiftung betroffen sein.

 

Mon, 05 Aug 2013 07:54:00 GMT
Würde die gesamte heutige Getreideernte zu Nahrungsmitteln verarbeitet und gar nichts mehr zu Futtermitteln für Rinder, Schweine oder Geflügel, dann könnten 4 Mrd. Menschen mehr ernährt werden. Oder mehr Schwein und Huhn statt Rind; das würde 350 Mio. Menschen mehr satt machen, so eine neue Studie aus den USA.

 

Mon, 05 Aug 2013 07:50:00 GMT
In der Landwirtschaft der EU arbeiten weiterhin fast ausschließlich die Betriebsinhaber und ihre Familienangehörigen, ein nicht unwesentlicher Anteil auch über die Rente hinaus. Zu diesem Ergebnis kommt die EU-Kommission nach Auswertung unterschiedlicher unionsweiter statistischer Erhebungen.

 

Mon, 05 Aug 2013 07:45:57 GMT
Einem Bericht zufolge ermitteln die Staatsanwaltschaften Osnabrück und Oldenburg gegen fast hundert Imbissbetreiber. Sie sollen ihren Kunden minderwertige Döner verkauft haben.

 

Mon, 05 Aug 2013 06:16:00 GMT
Paris – Der französische Staatsrat hat am vergangenen Donnerstag das bisher geltende Anbauverbot für die gentechnisch veränderte (GV) Maissorte MON810 wieder aufgehoben.

 

Mon, 05 Aug 2013 06:12:00 GMT
Der deutsche Fleischexport nach Russland ist nach Angaben des Verbandes der Fleischwirtschaft in den ersten 5 Monaten des laufenden Jahres gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres weiter deutlich zurückgegangen. Besonders stark rückläufig waren die Ausfuhren von Rind- und Geflügelfleisch mit -62 % bzw. -70 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

 

Weniger Biogasmais als angenommen
Mon, 05 Aug 2013 05:49:00 GMT
Der Fachverband Biogas weist darauf hin, dass Biogasmais in Nordrhein-Westfalen einen deutlich geringeren Anteil an der Produktion hat, als vielfach angenommen.

.