proM.U.T. – Ausgewählte Nachrichten 12.08.-18.08 2013

 


Die Nachrichtentexte stammen vom jeweiligen Herausgeber der Nachrichten, sind ggf. ergänzt (kursiv, blaue Schriftfarbe) oder gekürzt. Die Links verweisen auf die Ursprungsseiten. Für den Inhalt der unter den jeweiligen Links zu erreichenden Seiten übernehmen wir keine Verantwortung (näheres s. Impressum).
Die Auswahl ist subjektiv. Kritisches Lesen wird empfohlen.


 

Sonntag, 18.08.2013

Sun, 18 Aug 2013 16:19:03 GMT
Mit einer großen Zählung will der Naturschutzbund Osterode herausfinden, wie viele Fledermäuse und welche Arten im Harz leben. Nur unter Protest lassen sich die Tiere einfangen.

Samstag, 17.08.2013

Sat, 17 Aug 2013 13:47:00 GMT
Um der Erderwärmung vorzubeugen, schlägt der Biologe eine einfache Maßnahme vor – nämlich den Strompreis dem Verbrauch anzupassen: Wer Strom spart, bekommt Rabatt, wer verschwendet, zahlt drauf.

 

Sat, 17 Aug 2013 13:03:00 GMT
Bioland fordert vor der Agrarministerkonferenz vom 28. bis 30. August die ökologischen Potenziale bei der nationalen Umsetzung der EU-Agrarreform (GAP) auszuschöpfen. „Aigners bisherige Blockadehaltung zur Frage der Umschichtung von Finanzmitteln aus der 1. in die 2.

 

Sat, 17 Aug 2013 10:26:23 GMT
Eine Studie der Uni Hannover legt nahe, dass jedes Jahr Tausende Fledermäuse durch Windkraftanlagen sterben. Die Forscher dürfen die Details jedoch nicht veröffentlichen.

 

Sat, 17 Aug 2013 06:59:00 GMT
Im neuesten USDA-Bericht ging es nicht nur um Ernteprognosen, sondern auch um Bodenpreise. Die steigen offenbar auch in Amerika – und zwar zweistellig, vor allem in Ackerbauregionen.

 

Sat, 17 Aug 2013 05:05:00 GMT
In den vergangenen 20 Jahren hat die Ferkelsterblichkeit auf Biobetrieben in Dänemark stark zugenommen. Ergebnisse einer Studie der Aarhus Universität zeigen, dass die Gesamtmortalität bei 33 % liegt. Die Studie ist im Auftrag des dänischen Landwirtschaftsministeriums erstellt worden.

 

Sat, 17 Aug 2013 05:00:00 GMT
Im Rahmen der Maßnahmen gegen die Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) will der Föderale Aufsichtsdienst für Tier- und Pflanzengesundheit Russlands (Rosselkhoznadzor) allein in der Region Belgorod 70.000 Schweine merzen. Das Ausmerzen der Tiere bringt aber viel Widerstand der Bevölkerung mit sich.

 

Sat, 17 Aug 2013 04:59:00 GMT
Tierseuchen stellen ein großes Risiko für Tierhalter dar. Derzeit ist die Afrikanische Schweinepest ein großes Thema. Dr. Ursula Gerdes von der Niedersächsischen Tierseuchenkasse gibt Antworten.

Freitag, 16.08.2013

Aktuelle Messungen in Rheinland-Pfalz haben eine hohe Nitratbelastung des oberflächennahen Grundwassers ergeben. Vor allem im düngeintensiven Gemüseanbaugebiet in der Pfalz und beim Weinbau in Rheinhessen. Umweltverbände und Politik sind alarmiert.

 

Der Feldhamster ist vom Aussterben bedroht. In Sachsen gewährt ihm ein Naturschutzprojekt eine Überlebenschance: Die Landwirte lassen hamsterfreundliche Grünstreifen auf ihren Feldern frei. Für die Ernteausfälle bekommen sie eine Entschädigung.

 

Fri, 16 Aug 2013 15:21:00 GMT
Die Politik in Berlin und Brüssel hat die Industrialisierung der Agrarbranche jahrzehntelang gefördert. Die Folgen: Viele kleinere Stallbesitzer haben feste Verträge mit großen Eierkonzernen. Längst will die Politik wieder umdenken.

 

Fri, 16 Aug 2013 10:51:00 GMT
Groß oder klein, Agrarindustrie oder Familienbetrieb – diese Begriffe werden von Politikern und auch Medien häufig benutzt. Eine pauschale Abgrenzung zwischen den Kategorien gibt es nach Mitteilung des Landvolk-Pressedienstes nicht.

 

Fri, 16 Aug 2013 09:20:00 GMT
Das BMELV lässt auf der Internetseite www.waldkulturerbe.de alle Angebote nun in einem Veranstaltungskalender veröffentlichen.

 

Fri, 16 Aug 2013 06:33:00 GMT
In Dänemark sorgt eine Studie der Universität Aarhus, die im Auftrag des dänischen Landwirtschaftsministeriums erstellt wurde, für Aufsehen. Die dänische Regierung gab die Studie in Auftrag, da sie einen besonderen Handlungsbedarf in Bezug auf die Ferkelsterblichkeit in der Schweinehaltung sieht. Wie die Wissenschaftler berichten, liegt die Ferkelsterblichkeit unter den Bedingungen der Bio-Landwirtschaft deutlich höher als in der konventionellen Produktion. Sie können eine Ferkelsterblichkeit von 33% in den untersuchten Bio-Betrieben belegen.

 

Fri, 16 Aug 2013 06:30:00 GMT
Regionale Lebensmittel sind „in“. Die meisten Deutschen kaufen Obst und Gemüse am liebsten, wenn es in ihrer Region erntefrisch angeboten wird. Darauf weist der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) hin und verweist auf eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov.

 

Fri, 16 Aug 2013 05:02:00 GMT
Für Bioschweine werden 3,30 €/kg Schlachtgewicht gezahlt. Trotzdem ist die Wirtschaftlichkeit vieler Ökoschweinebetriebe nicht gut. Das Problem ist u.a. der hohe Arbeitsaufwand von 30 Akh/Sau.

 

Fri, 16 Aug 2013 05:00:00 GMT
Wissenschaftler am Institut für Mikrobiologie und Tierseuchen der Freien Universität in Berlin untersuchten in einer Studie den Zusammenhang zwischen dem Zinkangebot im Schweinefutter und der Entwicklung multiresistenter E.coli Bakterien.

Donnerstag, 15.08.2013

Thu, 15 Aug 2013 11:01:03 GMT|tpred@heise.de (Florian Rötzer)
US-Wissenschaftlern ist es gelungen, für fleischfressende Fische in Aquakulturen ein Futter aus pflanzlichen Bestandteilen zu entwickeln

 

Thu, 15 Aug 2013 11:00:00 GMT
105 Kilogramm Obst hat jeder Bürger in Deutschland im vergangenen Jahr verbraucht (Obst in verarbeiteten Produkten mit eingerechnet).

 

Thu, 15 Aug 2013 10:22:08 GMT
Seit rund einem Jahr müssen die Bundesländer Verstöße gegen das Lebensmittelrecht im Internet veröffentlichen. Doch oft lassen sie sich damit viel Zeit.

 

Thu, 15 Aug 2013 08:50:00 GMT
Unter dem Titel „Qualzucht in der Tierhaltung“ haben die Grünen am Mittwoch eine neue Studie veröffentlicht. Darin stellt Prof. Dr. Bernhard Hörning von der Hochschule Eberswalde fest, dass sich der Gesundheitszustand der Nutztiere „durch starken Kostendruck und Hochleistungszüchtungen deutlich verschlechtert“ habe.

 

Thu, 15 Aug 2013 07:16:00 GMT
Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) macht offenbar Wahlkampf für die Grünen. Der Radiosender WDR 2 veröffentlichte gestern einen ketzerischen Kommentar zur Zucht von konventionellen Nutztieren. Hier finden Sie den genauen Wortlaut.

 

Thu, 15 Aug 2013 06:45:00 GMT
Auch in der Schweiz hat sich im vergangenen Jahr der Strukturwandel in der Landwirtschaft fortgesetzt. Nach Angaben des Bundesamtes für Statistik (BFS) wurden bei der Strukturerhebung 2012 insgesamt nur noch 56 575 landwirtschaftliche Betriebe gezählt; das waren 1 042 Bauernhöfe bzw. 1,8 % weniger als im Jahr davor.

 

Thu, 15 Aug 2013 06:35:00 GMT
Einen deutlichen Ausbau der Grünlandforschung fordert die Deutsche Agrarforschungsallianz (DAFA). Es bestehe ein großer Bedarf an Innovationen für grünlandabhängige Produktionssysteme, heißt es im Entwurf eines Strategiepapiers des DAFA-Fachforums Grünland.

Mittwoch, 14.08.2013

Wed, 14 Aug 2013 10:31:45 GMT
Kühe müssen immer mehr Milch geben, Hühner mehr Eier legen und Schweine schneller fett werden. Eine Studie belegt: Die Tierzucht überspannt den Bogen, die Tiere sterben früher.

 

Wed, 14 Aug 2013 09:06:00 GMT
Bonn – In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat sich die Zahl der Schmetterlinge auf europäischen Wiesen fast um die Hälfte verringert.

 

Wed, 14 Aug 2013 08:26:00 GMT
Klein Berßen – Ende letzter Woche mussten im Landkreis Emsland rund 32.000 Masthähnchen aufgrund von Botulismus gekeult werden.

 

Die „Hängenden Gärten der Semirames“ – eines der antiken Weltwunder – waren wohl auch mit Kräutern bestückt, duftenden Küchenzutaten. Heute kann ein Kräutergarten auch direkt an der Wand leben, die Wand selbst sein, eine Essbare Wand also, wie die niederländischen Erfinder sie nennen.

 

Wed, 14 Aug 2013 08:10:00 GMT
Die angestrebte Harmonisierung durch das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA darf nicht auf Kosten des Verbraucherschutzes umgesetzt werden. Das machte Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer jetzt mit Blick auf die Agrarministerkonferenz (AMK) in Würzburg deutlich.

 

Wed, 14 Aug 2013 08:06:26 GMT
Das „Jahrhundert“-Hochwasser 2013 – und was Hochwasserforscher dazu sagen

 

Wed, 14 Aug 2013 08:04:24 GMT
Kühe müssen immer mehr Milch geben, Hühner mehr Eier legen und Schweine schneller fett werden. Eine Studie belegt: Die Tierzucht überspannt den Bogen, die Tiere sterben früher.

 

Bis 2020 will die Bundesregierung 15.000 Megawatt Strom mit Windparks im Meer produzieren. Um das zu verwirklichen, werden schnell neue Anlagen benötigt, meint Jurist Christian Dahlke. 15 Jahre lang hat er die Abteilung „Ordnung der Meere“ beim Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie geleitet.

 

Wed, 14 Aug 2013 07:00:00 GMT
Bessere Rahmenbedingungen für Agrargenossenschaften fordern die Linken in Bund und Ländern. „Wir wollen Hemmnisse beseitigen, die einer noch erfolgreicheren Entwicklung der Agrargenossenschaften entgegenstehen“, heißt es in einem Positionspapier.

 

Wed, 14 Aug 2013 06:40:00 GMT
Die Europäische Kommission hat eine Umfrage zur Rolle landwirtschaftlicher Familienbetriebe in Europa und der Welt auf den Weg gebracht. Interessierte können noch bis zum 11. Oktober einen Online-Fragebogen im Internet ausfüllen und gegebenenfalls ein Positionspapier einreichen.

 

Wed, 14 Aug 2013 03:25:00 GMT
Bonn – Der Pro-Kopf-Verbrauch von Fisch und Meeresfrüchten ging im vergangenen Jahr um acht Prozent zurück. Fischereiprodukte verteuerten sich um 5,6 Prozent.

 

Dienstag, 13.08.2013

Tue, 13 Aug 2013 15:00:00 GMT|tpred@heise.de (Florian Rötzer)
Für einige Religionen stellt die Aussicht auf gezüchtetes Fleisch, für das keine Tiere mehr geschlachtet werden muss, ein heikles Problem dar

 

Tue, 13 Aug 2013 08:41:00 GMT
Die Union geht nach den Worten des agrarpolitischen Sprechers ihrer Bundestagsfraktion, Franz-Josef Holzenkamp, aus einer Position der Stärke in die entscheidende Phase des Bundestagwahlkampfs. „Die CDU ist die Partei, bei der die Belange von Landwirtschaft und ländlichen Räumen am besten aufgehoben sind“, sagte Holzenkamp in einem Gespräch mit dem Presse- und Informationsdienst Agra-Europe.

 

Tue, 13 Aug 2013 08:10:00 GMT|webmaster@dradio.de

Vogelgrippevirus H7N9 hat in China erneut ein Menschenleben gefordert
Monatelang schien es so, als sei das neue Vogelgrippe-Virus eingedämmt. Jetzt hat das H7N9-Virus in China ein weiteres Todesopfer gefordert. Das meldeten chinesische Medien am Montag. Der Patient war am Sonntag an Organversagen gestorben. Seit Mai waren aus China kaum neue Infektionen gemeldet worden.

 

Tue, 13 Aug 2013 07:00:00 GMT|tpred@heise.de (Peter Mühlbauer)
Über das Verschwinden der Mehlspeisen

 

Bürgerinitiative blockiert Anlage für 40.000 Freilandhühner
Tue, 13 Aug 2013 06:40:00 GMT
Im Külftal im Landkreis Hildesheim will Landwirt Friedrich Habeney mit seinem 27-jährigen Sohn Jan für 39.900 Legehennen einen Stall mit Freilandhaltung bauen. Wie das Landvolk berichtet, blockiert jedoch eine Bürgerinitiative das Bauvorhaben getreu dem Motto „Nicht vor meiner Haustüre“.

 

Zunehmende Polarisierung im Ernährungsausschuss
Tue, 13 Aug 2013 06:38:00 GMT
Eine positive Bilanz der Arbeit des Bundestagsernährungsausschusses in der zu Ende gehenden Legislaturperiode hat dessen Vorsitzender Hans-Michael Goldmann gezogen. Allerdings habe die Polarisierung in den letzten Jahren zugenommen.

 

Jäger, Fischer und Landwirte in Schleswig-Holstein gründen Aktionsbündnis
Tue, 13 Aug 2013 06:21:00 GMT
Ein Aktionsbündnis für eine nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen und zum Wahrung ihrer Interessen haben die Fischereiliche Notgemeinschaft, der Bauernverband Schleswig-Holstein und der dortige Landesjagdverband gegründet.

 

Tue, 13 Aug 2013 05:59:00 GMT
Berlin – Franz-Josef Holzenkamp, agrarpolitischer Sprecher der CDU, sieht die Agrarpolitik bei seiner Partei in guten Händen. Im Falle eines Wahlsieges beanspruche man das Agrarressort wieder.

 

Tue, 13 Aug 2013 04:51:00 GMT
Kiew – Schon Ende dieses Jahres wollen ukrainische Geflügelproduzenten Eier in die Europäische Union exportieren. Ab September soll erstmals ukrainisches Geflügelfleisch nach Europa kommen.

 

Tue, 13 Aug 2013 03:27:00 GMT
Agrarkommissar Ciolos rechnet damit, dass deutschen Landwirten durch die Agrarreform weniger Änderungen bevorstehen als anderen EU-Landwirten. Der Bürokratieaufwand hänge an der nationalen Umsetzung.

 

Tue, 13 Aug 2013 03:25:00 GMT
Brüssel – Die Europäische Kommission sieht die Notwendigkeit, die Forstpolitiken der EU-Mitgliedstaaten besser aufeinander abzustimmen.

Montag, 12.08.2013

Auch nach zwei Jahren befürwortet die deutsche Bevölkerung die Energiewende noch mehrheitlich. Für die Art ihrer Umsetzung gibt es mittlerweile jedoch mehr Kritiker als Unterstützer. Das ergab eine von der Verbraucherzentrale Bundesverband in Auftrag gegebene Umfrage.

 

Berlin: (hib/EIS) Rund 88 Prozent der in Deutschland verarbeiteten und verzehrten Fische sowie Meeresfrüchte werden importiert. Das geht aus einer Antwort ( 17/14485 ) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage ( 17/14334 ) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor. Darin heißt es weiter, dass in Deutschland der Selbstversorgungsgrad bei Süßwasserfischen bei rund 20 Prozent liegt. Dieser Wert umfasse die Anlandungen der Binnenfischerei ebenso wie die Produktion durch Aquakulturen. In ihrer …

 

Berlin: (hib/EIS) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen interessiert sich in einer Kleinen Anfrage ( 17/14495 ) an die Bunderegierung für den Ablauf bei der Zulassung neuer Veterinärarzneimittel auf EU-Ebene. Konkret wollen die Grünen wissen, welche Stellen daran beteiligt sind, welche Unterlagen von wem vorgelegt werden und wer diese beurteilt. Des Weiteren legt die Fraktion einen ausführlichen Fragenkatalog zur Zulassung des Tierarzneimittels Kexxtone vor. …

 

 

Mon, 12 Aug 2013 14:04:00 GMT
Einen veganen Supermarkt hat inzwischen jede Großstadt zu bieten. Doch in Portland im US-Bundesstaat Oregon gibt es darüberhinaus auch vegange Foodtrucks, Klamottenläden und ein veganes Bed & Breakfast. Jedes Jahr treffen sich hier außerdem die veganen Food-Blogger.

 

Mon, 12 Aug 2013 11:02:00 GMT
Der niederländische Ferkelerzeuger Adrian Straathof, der in den Niederlanden und Ostdeutschland mehrere Schweineställe betreibt, expandiert gen Süden. Im schwäbischen Donauwörth ist er in einen Schweinebetrieb mit 2.000 Sauen eingestiegen und will diesen nun um 1.000 Sauen- und rund 3.000 Aufzuchtplätze erweitern.

 

Mon, 12 Aug 2013 11:00:00 GMT
Biogasanlagen können zwar der Landwirtschaft dienen, stellen aber keine landwirtschaftliche Bodennutzung dar. Dies stellte der VGH Hessen fest.

 

Mon, 12 Aug 2013 09:45:00 GMT
Berlin – Die Bundesregierung geht von einer künftigen Reduzierung des Maiseinsatzes in Biogasanlagen aus. Nach den Wahlen will sie das EEG prüfen und wenn nötig grundlegend ändern.

 

Mon, 12 Aug 2013 07:25:00 GMT
In Deutschland sind im vergangenen Kalenderjahr deutlich höhere Preise für landwirtschaftliche Grundstücke gezahlt worden als 2011; besonders hoch fielen die prozentualen Aufschläge in Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein aus.

 

Mon, 12 Aug 2013 07:20:00 GMT
Für unbegründet hält SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück die Kritik von landwirtschaftlicher Seite an den Plänen seiner Partei zur Einführung einer Vermögenssteuer. „Ich beabsichtige nicht, die Substanz der Unternehmen zu besteuern. Dies gilt selbstverständlich auch für alle landwirtschaftlichen Betriebe.“

 

Mon, 12 Aug 2013 07:10:00 GMT
Russland will deutliche Beschränkungen für die Einfuhr von Masttieren aus der EU vorerst aufrechterhalten. Das hat der Leiter der russischen Behörde für Tier- und Pflanzengesundheit (Rosselkhoznadzor) gegenüber Vertretern der heimischen Fleischverarbeitungswirtschaft bestätigt.

 

Mon, 12 Aug 2013 05:14:00 GMT
Manfred Nüssel, DRV-Präsident, rechnet in den nächsten Wochen nicht mit nennswerten Preissteigerungen für Schweine. Hitze und Ferienzeit setzen den Markt unter Druck, das Exportgeschäft ist gespalten.

 

Mon, 12 Aug 2013 03:25:00 GMT
Die Erzeugung von Geflügelfleisch hat 2013 nochmals zugelegt. Die Hähnchenschlachtungen übertrafen das Vorjahresergebnis im ersten Halbjahr 2013 mit 441.360 Tonnen um 2,2 Prozent.