proM.U.T. – Ausgewählte Nachrichten vom 14.06.2015

Die Nachrichtentexte stammen vom jeweiligen Herausgeber der Nachrichten, sind ggf. ergänzt (kursiv, blaue Schriftfarbe) oder gekürzt. Die Links verweisen auf die Ursprungsseiten. Für den Inhalt der unter den jeweiligen Links zu erreichenden Seiten übernehmen wir keine Verantwortung (näheres s. Impressum).
Die Auswahl ist subjektiv. Kritisches Lesen wird empfohlen.


 

14. Juni 2015

 

Initiative Tierwohl: Wer soll das bezahlen?

Auch einen guten Monat nach dem Start der Initiative Tierwohl bleibt einschaler Beigeschmack. Mehr als 4.500 Schweinehalter haben ein starkes Zeichen für eine umfassende, freiwillige Anhebung derTierschutzstandards in Deutschland gesetzt.

Ringelschwanzprämie: Meyer lässt Plan zur Pflichteilnahme fallen

Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer hat am Mittwoch imLandwirtschaftsausschuss des Landtags angekündigt, von den Plänen für ein gesetzliches Kupierverbot bei Schweinen Abstand zu nehmen undstattdessen eine Prämie für den freiwilligen Verzicht auf das Kupieren zu zahlen.

Niedersachsen verschiebt große Jagdnovelle

Der niedersächsische Landwirtschaftsminister Christian Meyer will dasLandesjagdgesetz in dieser Legislaturperiode, die bis 2018 dauert, nicht mehr grundlegend novellieren. Das berichtet das WochenblattWestfalen-Lippe unter Berufung auf das Hannoveraner Landwirtschaftsministerium.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.