Antworten, Kommentare und Beiträge zum Thema Massentierhaltung

Das Eingabefeld befindet sich ganz unten am Ende der Seite.
Kommentare, die uns fragwürdig erscheinen werden nicht veröffentlicht bzw. gelöscht. Alle hier veröffentlichten Kommentare geben die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder.
proM.U.T. Verein für Menschen, Umwelt, Tiere

.

10 Gedanken zu “Antworten, Kommentare und Beiträge zum Thema Massentierhaltung

  1. Hallo,

    die Massentierhaltung und die Schlachtung der Tiere macht mich so wütend, dass ich es fast nicht mehr ausdrücken kann. Was sind das für Menschen, die dort arbeiten (können). Wenn sich einfach niemand mehr für diese „Arbeit“ melden würde, käme es gar nicht dazu (?). Wenn man dort arbeitet, wie kann man das Leid dort ertragen. Für mich einfach nicht zu verstehen!!!!! Diese armen Tiere, sie alle empfinden Schmerz wie wir Menschen und das haben wir endlich zu verstehen. Ich bete dafür, dass der Mensch es endlich v e r s t e h t und die Tiere
    a c h t e t!

    Toll, das es die Tierschützer gibt.

  2. Vor einigen Monaten habe ich einen Fernsehbericht über einen sehr großen-fast marktbeherschenden Verkäufer für Geflügel gesehen. Er hat seine Betriebe die für ihn das Geflügel „züchten“(völlig falscher Ausdruck aber ich weiß nicht wie ich das Geflügelelnd nennen soll).
    Seitdem esse ich konsequent kein Geflügel mehr. Zum Glück haben wir in Springe einen BioHof. Dort kaufe ich Geflügel, wenn es zu haben ist….
    Im Supermarkt stehe ich traurig am Fleichstand oder den Truhen wenn ich sehe
    wie gedankenlos die Kunden immernoch die Ware dieser Firma XYZ
    kaufen. Mir wird dabei übel.
    Aber wie sieht es mit Rindern un Schweinen aus?????????????

  3. Moin,
    ich war gerade zum ersten Mal auf dieser Seite. Habe mich über die tolle Idee der
    Kartierung der vorhandenen, sowie der geplanten Massentierhaltungsanlagen gefreut.
    Das hatte mir schon lange gefehlt.
    Doch leider muss ich sagen, dass hier alleine in der Region, die ich seit Jahren kenne nur ca. jeder zehnte Stall eingetragen ist. WIE KANN DAS SEIN?!
    Ich bitte doch hier einmal GENAUER hinzuschauen. Das Bild ist z.Bsp. rund um Wildeshausen und Reckum total falsch!
    Gruß Janne

  4. Da ich Vegetarierin bin, halte ich es für nicht so gut, Tiere die ein sehr schlechtes Leben gehabt haben zu essen.
    Leute die meinen sie müssen jeden Tag Fleisch essen irren sich, ich bin 11 und
    bin Vegetarierin.

  5. Wer eine Karte über EHEC – Tote in Verbindung mit der Rinderhaltung bringt, der verdreht nicht nur Tatsachen, er beschädigt auch die Ehre aller Toten und der Menschen, die mit der Heilung der Betroffenen zu tun haben und hatten. Der EHEC – Virus ist nachweislich ausschließlich auf BIO – Sprossen von Boxhornkleesamen aus Ägypten nachgewiesen worden. Ich würde sie bitten diese unlautere Verbindung schleunigst zu beseitigen, ansonsten könnte es rechtliche Konsequenzen haben.

  6. Mein Kommentar:
    Da ich nun endlich weiß, woher unser Fleisch kommt, ziehe ich
    die Konsequenz. Ich kaufe in sehr beschränkter Menge Wurst, Fleisch, Eier nur noch aus solcher Quelle, über die ich weiß,dass hier die Tiere artgemäß gehalten werden.
    Alles andere ist die größte Schweinerei der Geschichte, für die wir Menschen unsere Strafe bekommen werden. Siehe Japan hinsichtlich der Jagd auf Wale und die Schlächterei auf den Meeren. Ohne Respekt vor der Schöpfung geht es nicht.

  7. Wer geht denn mit diesen Daten zur Touristenmesse nach Berlin??
    Wer rafft sich auf und sendet eine „Warnmail“ unter dem Motto „hier stinkt es“ an alle Reisebüros und eine Kopiean den Minister für Touristik in Meck Pomm?

  8. Alle, die sich für unsere Themen, hier spezielle „Massentierhaltung“ interessieren, sind an dieser Stelle herzlich eingeladen, eigene Gedanken, Lob und Kritik zu veröffentlichen.
    Jede Diskussion und Meinung bringt uns voran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.