image preview

Nachrichten - NEWS



News Archive

Nachrichten aus
anderen Monaten

image preview

NEWS  pro M.U.T.  Verein für Menschen, Umwelt, Tiere e.V. Nachrichten

aktueller Monat


  • 01.07.2012 




 




20. April 2012 proM.U.T. e.V.
Mastställe in Boitzum:
Stadt Springe widerruft ihr Einvernehmen


Laut Protokol der Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses am Dienstag, 17. April 2012 hat die Stadt Springe die Erteilung ihres Einvernehmens zu dem Bauvorhaben Hähnchenmastställe in Boitzum widerrufen.
Mehr als 600 Widersprüche gegen das Maststallprojekt hatten zunächst die Region Hannover als Genehmigungsbehörde veranlasst ihre Entscheidung, dass keine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) notwendig ist, zu revidieren. In der Folge dieser Entscheidung hat nun die Stadt Springe ihr Einvernehmen zurückgenommen.

Warum die Stadt Springe 2010 so überhastet ihr Einvernehmen hergestellt hat erschließt sich uns bis heute nicht. Damals war nach Antragseingang des Genehmigungsverfahrens nach BImSchG bei der Stadt Springe am 28.4.2010 bereits mit Schreiben vom 6.5.2010, also nur 8 Tage später, das Einvernehmen erteilt worden.  Über mögliche planungsrechtliche Steuerungsmöglichkeiten bei Intensivtierhaltung wurde im Bau- und Planungsausschuss gar erst am 17.8.2010 gesprochen und abgestimmt. Der Ortsrat Holtensen-Boitzum als Vertretungsgremium der betroffenen Bürger wurde erst am 27.5.2010 informiert.

Eine genauere Prüfung vor der Erteilung des Einvernehmens wäre schon 2010 notwendig gewesen. Wie notwendig, kann am Untersuchungsrahmen zur nun anstehenden Umweltverträglichkeitsprüfung zu den Boitzumer Mastställen nachvollzogen werden.